Sonntag, 28. Juni 2015

Wurzeralm_AV Wanderung


Rote Wand
28. Juni 2015


Mit dem Schrägaufzug fuhren wir bei Regen auf die Wurzeralm. Auf dem Weg zum Brunnsteinersee zeigte sich die Sonne und es wurde immer wärmer. Da die Rote Wand im Nebel lag, stiegen wir nicht hinauf und gingen zur Dümlerhütte weiter. Der Hügel vor der Hütte war unser Ersatzgipfel. Nach dem Mittagessen marschierten wir über den Halssattel zurück zur Wurzeralm. Ab dem Sattel setzte wieder Regen ein. Nach dieser einfachen, gemütlichen Wanderung kehrten wir noch im Gasthof Birgl ein.

Die Teilnehmer waren: Fellner Hermi, Ganzberger Margit, Ganzberger Rudolf, Gaschl Josef, Gastecker Erich und Leopoldine, Pehmer Karl, Stupka Gerhard, Wolf Paul

Tourenführerin: Rosa Teufl

 



Wurzeralm Standseilbahn um 8 Uhr morgens.


Der Regen sollte uns den ganzen Tag begleiten.


Übern Brunnsteinersee....


...wandern wir



...zur Roten Wand.



Hier scheint mal wieder die Sonne.


Bei diesem Wetter bleibt die Rote Wand rechts liegen.



Auf dem Weg zur Dümlerhütte...


...wird das Wetter


...wieder freundlicher.


Dümlerhütte


Hüttenkreuz




Die Teilnehmer des AV-Loosdorf


Zurück gehts über den Hals


Blick auf den Stubwies Gipfel


Keine Kommentare:

Kommentar posten